Der neue netidee Call ist gestartet!

Mit einem Gesamtumfang von einer Million Euro werden im Rahmen von netidee, der Förderaktion der Internet Stiftung, Projekte und Abschlussarbeiten an Hochschulen zum Thema Internet gefördert.

Innovative Internet-Projekte werden mit bis zu 50.000 Euro und Abschlussarbeiten an österreichischen Hochschulen mit bis zu 10.000 Euro gefördert. Sämtliche Projektergebnisse werden zur Nutzung und Weiterentwicklung unter Open Source- bzw. Cretive Commons-Lizenzen veröffentlicht. So kann die gesamte Internet-Community davon profitieren.

Neben dem Martin-Prager-Integrationspreis wird in diesem Jahr zudem ein Sonderpreis für Projekte zu „Data Understanding“ in Höhe von 3.000 Euro vergeben. Hierbei geht es um die Fähigkeit, Daten zu sammeln, zu managen, zu bewerten, anzupassen und zu präsentieren. Denn: In unserer digitalisierten Welt wächst die Menge an verfügbaren Daten exponentiell und unaufhaltsam an. Gesucht werden daher kreative Ansätze, technische Lösungen und Anwendungen zur Förderung des Umgangs mit Daten.

Bis 26. Juli 2021 kann über ein online Antragstool eingereicht werden.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Jahresbericht 2020 von CERT.at und GovCERT Austria veröffentlicht

Weiterlesen über Jahresbericht 2020 von CERT.at und GovCERT Austria veröffentlicht

netidee Call 16: Endspurt!

Weiterlesen über netidee Call 16: Endspurt!

Registries setzen auf RCodeZero DNS Anycast

Weiterlesen über Registries setzen auf RCodeZero DNS Anycast
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.