Der netidee Call 2024 ist gestartet!

Mit der Förderkation netidee unterstützt die Internet Stiftung auch heuer wieder innovative und erfolgreiche Internet-Projekte sowie Abschlussarbeiten von Studierenden rund um das Thema Internet mit bis zu einer Million Euro.

Die Förderaktion steht allen offen: Privatpersonen, Unternehmen, Studierenden, Vereinen und Uni-Instituten – alle sind eingeladen, ihre innovativen Ideen und Projekte zum Thema Internet einzureichen.

Innovative Internet-Projekte, die Weiterentwicklung bereits erfolgreicher Internet-Projekte und Abschlussarbeiten von StudentInnen an österreichischen Hochschulen werden gefördert.

Sämtliche Ergebnisse der Förderungen sind zur Nutzung und Weiterentwicklung unter Open Source bzw. Creative Commons Lizenzen zu veröffentlichen. So kann die gesamte Internet-Community davon profitieren.

Auf www.netidee.at kann online bis zum 8. Juli 2024 eingereicht werden. Anschließend evaluiert der netidee-Förderbeirat die Anträge. Im November 2024 werden die Geförderten sowie die Gewinner:innen der Sonderpreise präsentiert.

Bis zu 50.000 Euro Förderung werden an Projekte ausgeschüttet. Die Stipendien sind mit bis zu 5.000 Euro für Diplom- bzw. Masterarbeiten und bis zu 10.000 Euro für Dissertationen/PhD dotiert. Zusätzlich werden zwei Sonderpreise in Höhe von jeweils 3.000 Euro an geförderte Projekte vergeben.

Auch heuer wird der Martin-Prager-Integrationspreis vergeben. Dieser wurde in Gedenken an den verstorbenen Stiftungsrat der Internet Stiftung, KR Ing. Martin Prager, ins Leben gerufen. Der Preis wird an jenes geförderte Projekt vergeben, das am besten auf eine Stärkung der digitalen Teilhabe sowie die Nutzung des Internets für integrative Zwecke abzielt.

Ein Sonderpreis wird zudem für ein herausragendes Projekt zum Thema „Digitale Entscheidungsfindung“ vergeben. Darunter fallen bspw. die Optimierung von digitalen Partizipationsprozessen und -plattformen, Open-Source-Lösungen für e-Voting oder neue Modelle zur Förderung der Einbindung in Mitbestimmungsprozesse aber auch die Beeinflussung von Entscheidungsfindungen durch Fake News und Fraud im Netz und deren Verhinderung, bspw. durch die Validierung von Inhalten mittels digitaler Applikationen.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

netidee Call 2024: Online-Infoabend

Weiterlesen über netidee Call 2024: Online-Infoabend

nic.at: Österreichische Domainlandkarte

Weiterlesen über nic.at: Österreichische Domainlandkarte

nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

Weiterlesen über nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

netidee Science: Call 8 gestartet!

Weiterlesen über netidee Science: Call 8 gestartet!

netidee: Förderungen 2023 vergeben!

Weiterlesen über netidee: Förderungen 2023 vergeben!

nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern

Weiterlesen über nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.