nic.at: Österreichische Domainlandkarte

Die nic.at, eine Tochtergesellschaft der Internet Stiftung, hat die Verteilung der registrierten .at-Domains in Österreich analysiert.

Wo sind die meisten .at-Domains zuhause? Welche Bundesländer liegen im Ranking ganz vorne? Die Domainvergabestelle nic.at zeigt auf ihrer Domainlandkarte die Verteilung der registrierten .at-Domains in Österreich auf.

Die Zahlen von nic.at wurden dazu mit Bevölkerungszahlen von Statistik Austria in Verbindung gebracht und analysiert. So viel vorab: Es gibt in Österreich keine Gemeinde ohne .at-Domain. Auf der Pole Position liegt der erste Bezirk in Wien, aber auch Wintersportgebiete sind Hotspots.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

netidee Call 2024: Online-Infoabend

Weiterlesen über netidee Call 2024: Online-Infoabend

Der netidee Call 2024 ist gestartet!

Weiterlesen über Der netidee Call 2024 ist gestartet!

nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

Weiterlesen über nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

netidee Science: Call 8 gestartet!

Weiterlesen über netidee Science: Call 8 gestartet!

netidee: Förderungen 2023 vergeben!

Weiterlesen über netidee: Förderungen 2023 vergeben!

nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern

Weiterlesen über nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.