Das sind die neuen Geförderten von Call 15!

Über 1,2 Millionen Euro wurden im Rahmen des netidee Call 15, der Förderaktion der Internet Stiftung, für innovative Internet-Projekte, Stipendien und Forschung zur Verfügung gestellt.

Trotz der weltweiten Pandemie kann eine positive Bilanz gezogen werden: 138 Anträge wurden gestellt und 19 Projekte und 8 Stipendien schließlich von der netidee-Jury zur Förderung vorgeschlagen.

Zusätzlich wurden zwei Sonderpreise vergeben. Den Martin-Prager-Integrationspreis erhielt das Projekt „Amigo“ des Vereins OSSI Austria zur Förderung von sozialer Inklusion, welches es älteren Menschen über Web-Apps ermöglicht, am Leben ihrer Angehörigen auch über weite Entfernungen teilzunehmen. Der Sonderpreis zum Thema „lokale Resilienz“ ging an das Projekt 7energy, eine Web-Plattform für Bürger_innen, die Energiegemeinschaften aufbauen und betreiben. Damit soll lokal erzeugte erneuerbare Energie gemeinsam besser genutzt werden können.

Den Zuschlag für die netidee Science Förderung erhielt das Forschungsprojekt „Schnelle Algorithmen für eine reaktive Netzwerkschicht“ von Monika Henzinger an der Fakultät für Informatik an der Universität Wien.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Jahresbericht 2020 von CERT.at und GovCERT Austria veröffentlicht

Weiterlesen über Jahresbericht 2020 von CERT.at und GovCERT Austria veröffentlicht

netidee Call 16: Endspurt!

Weiterlesen über netidee Call 16: Endspurt!

Registries setzen auf RCodeZero DNS Anycast

Weiterlesen über Registries setzen auf RCodeZero DNS Anycast
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.