RcodeZero: Neue und stärkere Nodes verfügbar

Kunden im RcodeZero Anycast Netzwerk der ipcom, einer Tochtergesellschaft der Internet Stiftung, profitieren von neuen Knoten in Melbourne, Tampere, Lissabon, Madrid und Tokyo.

Das Anycast Netzwerk von RcodeZero DNS wurde erweitert: Für TLD Kund:innen stehen neue Nodes in Melbourne (Australien), Tampere (Finnland) und Lissabon (Portugal) zur Verfügung. Secondary Kund:innen profitieren von neu hinzugefügten Nodes in Melbourne, Madrid, Tampere, Lissabon sowie Tokyo. 

Somit sorgen aktuell insgesamt 35 Nodes für TLD Kund:innen sowie 51 Nodes für Secondary Kund:innen nicht nur für ein homogenes Routing, sondern auch für höchste Verfügbarkeit. Weiters profitieren die bestehenden Standorte in London, Frankfurt und Amsterdam von einem Serverupgrade, um die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit des Netzwerkes weiter zu verbessern.

Mehr Information

Weitere Informationen

nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern

Weiterlesen über nic.at erfüllt zu Weihnachten einen Herzenswunsch von Kindern

nic.at: 100 Jahre Internetkompetenz

Weiterlesen über nic.at: 100 Jahre Internetkompetenz

netidee Projekte: Vorsicht, Falle!

Weiterlesen über netidee Projekte: Vorsicht, Falle!

nic.at: Ergebnisse Consumer Survey 2023

Weiterlesen über nic.at: Ergebnisse Consumer Survey 2023

netidee Stipendien: Internetökonomie und Kartellrecht

Weiterlesen über netidee Stipendien: Internetökonomie und Kartellrecht

nic.at: Gründungsmitglied des europäischen TLD ISAC

Weiterlesen über nic.at: Gründungsmitglied des europäischen TLD ISAC
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.