netidee-Förderungen 2022 vergeben!

Förderungen in Höhe von 640.000 Euro wurden im Rahmen des netidee Call 17, der Förderaktion der Internet Stiftung, für innovative Internet-Projekte und Stipendien vergeben.

Aus 88 Einreichungen hatte die Jury der Förderaktion 13 Projekte und 7 Stipendiat_innen ausgewählt, die insgesamt 640.000 Euro zur Förderung des Internets in Österreich erhalten. Die geförderten Projekte befassen sich u.a. mit der Vermittlung von Internet und IT an Mädchen und junge Frauen, dem Schutz von Konsument_innen vor Fake-Shops im Internet, der Sicherheit und Verschlüsselung von Passwörtern, der Entwicklung von Open Source-Switch Hardware für High-Speed Backbone-Netze und mit interoperablen Notruflösungen auf Basis des Internet of Things (IoT). Die Stipendiat_innen befassen sich u.a. mit neuralen Netzwerken zur Entwicklung von Gegenrede bei Hate-Speech im Netz, mit Praktiken der Nachfrage in konvergierenden Infrastrukturen, der Entwicklung eines energieeffizienten IoT und der automatisierten Diagnose von Software-Bugs.

Der Sonderpreis für „Digital Self-Awareness“ ging an das Projekt „DaTra“ der Universität Wien.

Im Rahmen dieses Projekts entsteht eine Web-Plattform mithilfe derer digitalen Spuren über sich selbst im Netz nachgeforscht werden können. Diese Datenspuren werden anschaulich aufbereitet und zusätzlich einfach umzusetzende Anregungen zur Verbesserung der Privatsphäre-Einstellungen bei diversen Diensten gegeben.

Den Martin-Prager-Integrationspreis erhielt das Projekt „GeSo“, das von einem Team aus den Fachbereichen Gesundheitsförderung, Soziale Arbeit, Softwareengineering und Data Science umgesetzt wird. Projektziel ist die Erstellung eines niederschwelligen digitalen Wegweisers durch das Gesundheits- und Sozialsystem. Über eine interaktive, smarte Webseite erfolgt eine bedarfsbasierte Informationsbereitstellung. Damit wird insbesondere für Menschen mit Sehbeeinträchtigung, geringer Informationskompetenz, anderer Erstsprache oder Herkunft und älteren Menschen eine gleichberechtigte Partizipation am Gesundheits- und Sozialsystem ermöglicht.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

netidee Call 2024: Online-Infoabend

Weiterlesen über netidee Call 2024: Online-Infoabend

nic.at: Österreichische Domainlandkarte

Weiterlesen über nic.at: Österreichische Domainlandkarte

Der netidee Call 2024 ist gestartet!

Weiterlesen über Der netidee Call 2024 ist gestartet!

nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

Weiterlesen über nic.at: Neues Mitglied der Asia Pacific Top Level Domain Association

netidee Science: Call 8 gestartet!

Weiterlesen über netidee Science: Call 8 gestartet!

netidee: Förderungen 2023 vergeben!

Weiterlesen über netidee: Förderungen 2023 vergeben!
Alle Beiträge anzeigen

Internet Stiftung

Die Internet Stiftung fördert die Entwicklung des Internets in Österreich und den freien und geordneten Zugang zu dessen Netzen und Diensten unter Berücksichtigung internationaler Verpflichtungen. Die Stiftung ist insbesondere für die Verwaltung der .at-Domain verantwortlich.